Semalt: Verschiedene Arten von Trojanern und ihre Auswirkungen

Frank Abagnale, der Semalt Customer Success Manager, sagt, dass ein Trojaner erstellt wurde, um Online-Benutzern Bankinformationen zu stehlen. Diese Bots verbreiten sich über E-Mails, Keylogger und Popup-Anzeigen. Es verwendet Millionen von Zombie-Computern, um die Tastenanschlagprotokollierung auszuführen, greift gezielte Bankkonten an und stiehlt private Daten. Trojaner sammeln die Informationen, und das FBI hat bekannt gegeben, dass es einen Cyberkriminellen entdeckt hat, der Zeus verwendet hat, um mehr als 20 Millionen Dollar von den kanadischen Banken zu nehmen.

Verschiedene Trojaner-Typen:

Trojaner können je nach Leistung und Art der Angriffe in verschiedene Kategorien eingeteilt werden.

1. Hintertür

Ein Backdoor-Trojaner gibt Hackern die Möglichkeit, Ihr Gerät zu steuern und eine große Anzahl von Computern zu gefährden. Der Ersteller kann auf einfache Weise eine Vielzahl von Aufgaben ausführen, die ihm am besten gefallen, darunter das Senden, Starten, Löschen und Empfangen von Dateien, das Neustarten von Computern und das Anzeigen der Daten. Die Backdoor-Trojaner werden häufig verwendet, um die Gruppen der Opfercomputer zu vereinen und Zombie- oder Botnetz-Netzwerke zu bilden.

2. Ausnutzen

Exploit ist ein Trojaner, der schädliche Daten und Codes enthält und Schwachstellen in Ihrem Computer oder Mobilgerät ausnutzt.

3. Rootkits

Rootkits dienen zum Verbergen bestimmter Objekte und Aktivitäten auf Ihrem Computer. Ihr Hauptzweck ist es, böswillige Dinge im World Wide Web zu verbreiten und die Zeit zu verlängern, in der Ihre Programme ordnungsgemäß geladen werden.

4. Trojaner-Banker

Es handelt sich um eine bestimmte Art von Trojanern, mit denen Hacker die Kontodaten verschiedener Benutzer stehlen können. Die Hacker verwenden diese Informationen dann, um Geld von Online-Banken, Kredit- und Debitkarten sowie E-Payment-Systemen zu stehlen.

5. Trojaner-DDoS

Trojan-DDoS ist für die Durchführung aller DoS-Angriffe (Denial of Service) gegen gezielte Webadressen verantwortlich. Es sendet mehrere Anforderungen an Benutzer und infiziert eine große Anzahl von Computergeräten.

6. Trojanisches Lösegeld

Sie sollten die Leistung und Aktivitäten Ihres Systems regelmäßig überwachen, damit das unregelmäßige Verhalten beseitigt werden kann. Alle Ihre Tools und Software sollten aktualisiert werden, insbesondere Ihre Sicherheitspatches.

7. Trojanische Wachsamkeit

Die Benutzer sollten darin geschult sein, keine Aktivitäten durchzuführen, bei denen sie dem Risiko von Bot-Infektionen und Malware-Angriffen ausgesetzt sind.

8. Trojanische SMS

Die Trojaner-SMS kostet Sie Geld und sendet täglich Textnachrichten von Ihrer Handynummer an die Premium-Telefonnummern.

9. Trojaner-Spion

Trojanischer Spion sind die Programme, die automatisch auf Ihren Systemen installiert werden und Ihre Schlüsselwörter austricksen, Screenshots machen und Listen aller laufenden Anwendungen abrufen.

Empfohlene Antiviren-, Anti-Trojaner- und Anti-Malware-Tools

Kaspersky, ESET Nod32, Avast, AVG, BitDefender, Antivir und Trend Micro sind die zuverlässigsten Antivirenprogramme, die Sie ausprobieren können. Zu den Anti-Malware-Programmen gehören Malwarebytes, Emsisoft und Zemana. Sie können jedes dieser Antiviren- oder Anti-Malware-Programme herunterladen und extrahieren, um Trojaner-Botnets innerhalb weniger Minuten zu entfernen. Alle zeigen Informationen darüber an, wie die Trojaner-Malware Ihre Systeme infiziert, und Sie sollten nicht vergessen, den Scan jedes Mal auszuführen, wenn Sie Ihren Computer einschalten.